Januar 2012 Erfolgreicher 2. Weiterbildungskurs Hernie kompakt und 4. Wilhelmsburger Herniensymposium

Nach 2011 fand vom 17.01.2012 bis 19.01.2012 zum zweiten mal ein dreitägiger Weiterbildungskurs „Hernie kompakt“ auf dem Gebiet der Hernienchirugie für junge Chirurgen statt. Dieser Kurs unter der wissenschaftlichen und organisatorischen Leitung von Wolfgang Reinpold, Bernd Stechemesser und Ralph Lorenz war mit 50 Teilnehmern erneut komplett ausgebucht. Das feedback der Teilnehmer war ausgezeichnet. Als Tutoren konnten dabei neben anderen namhaften Hernienchirurgen Prof. Parviz Amid aus Los Angeles, Prof. Reinhart Bittner und Prof. Volker Schumpelick gewonnen werden.
Hernie Kompakt Symposium

(Foto: R. Lorenz)

Nach Fusion der beiden großen Hernienveranstaltungen (Wilhelmsburger Herniensymposium und Berliner Hernientage) konnte die Teilnehmerzahl anläßlich des 4. Wilhelmsburger Herniensymposiums mit über 400 Teilnehmern nochmals gesteigert werden. Bereits 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn war dieser Kongress mit Live-OP´s, Vorträgen und Interaktionen vollständig ausgebucht. Zahlreiche internationale Referenten und Gastoperateure haben zum großen Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen

GruppenphotoSaal 18

(Fotos : A. Böhmig)

08.02.2009 Fernseh- Talkrunde zum Thema Leistenbruch

Fernseh- Talkrunde

Die Fernsehaufzeichnungen zum Loretto- Klinik- Talk fanden am Abend des 03.02.2009  in Tübingen statt. Im Rahmen einer  Talkrunde wurden Dr. Albrecht Frunder aus der Loretto- Klinik Tübingen und Dr. Ralph Lorenz von den 3CHIRURGEN aus Berlin vom Moderator Roland Steck ausgiebig zur Diagnose : “ Leistenbruch – das sollten Sie wissen “ befragt. Zu sehen ist dieses Interview am Sonntag den 08.02.2009 im Internetfernsehen bei Prometheus und RTF1

21.10.2006 Hawaii- Ironman World Championship ( Triathlon )

*das war die erste Nachricht auf unserer neu gestalteten Homepage der 3CHIRURGEN

Ironman 1 Ironman 2

Die 3Chirurgen wurden mit Dr. Ralph Lorenz zur WM über den Langdistanztriathlon (3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und dem abschließenden Marathonlauf über 42,194 km) in Kailua Kona auf Big Island (Hawaii) vertreten. ER kam nach 11:35:35 h ins Ziel und konnte in seiner Altersklasse Platz 109 und Platz 1035 im Gesamtklassement erreichen!